Trainingsgeräte

 

Als Partner der Firma SRM (Schoberer Radmesstechnik) bietet EUROPEANSPORTS neben dem Verkauf der Wattmesstechnik auch den Einbau/Service und die Schulung im Umgang mit dem Trainingssystem www.srm.de. Wattmessgeräte werden bei Profi-Fahrern schon lange verwendet, um die Trainingsplanung und -steuerung zu optimieren. Auch viele Hobby-Sportler haben erkannt, dass sie dank der Verwendung eines Wattmessgeräts neue Trainingsdimensionen erreichen und ihr bisheriges Trainingsprogramm genau auf ihre Bedürfnisse abstimmen können. 

Christof Weiß betreute seit über 15 Jahren Radsportler, welche Anhand der SRM-Wattmesstechnik und der damit verbundenen Trainingsplanung ihre Leistung verbessern. Seine Erfahrungen vermittelt er auf Anfrage gerne an Sportler, welche den Schritt zum Wattgesteuerten Training vornehmen möchten.

Folgende Produkte können bestellt werden:

  • SRM-System für Rennrad und MTB
  • SRM-Hochleistungsergometer
  • SRM-Indoor-Trainer


EUROPEANSPORTS Powergrinder

Der Powergrinder ist ein Oberkörper-Ergometer, welcher 2005-2007 in Zusammenarbeit mit SRM speziell für America’s Cup Team Alinghi entwickelt wurde. 

Ursprünglich wurde das Gerät für das Training der Grinder konzipiert. Hochfrequente schnelle Armbelastungen wechseln ab mit langsamen kraftraubenden Kurbelumdrehungen mit maximalen Drehmomenten.

Der Powergrinder wurde sowohl für Training, als auch für die Leistungsdiagnostik entwickelt.

Es sind sowohl programmierte Ausdauertests wie Maximalkrafttests im isokinetischen Modus möglich.

Innerhalb der Zusammenarbeit stellte sich heraus, dass sich der Powergrinder für das Training des Oberkörpers in nahezu allen Sportarten eignet, da sämtliche Muskelgruppen dabei beansprucht werden.

Sowohl beim Rückwärts- als auch beim Vorwärtskurbeln kann in allen Stoffwechselbereichen trainiert und diese Trainings exakt ausgewertet werden.

Dies wird ermöglicht durch die einzigartige Messgenauigkeit des Schoberer-Powermeters, welches in der Kurbel eingebaut ist.

Die sogenannte Torque-Analyse ermöglicht eine exakte Darstellung des links-rechts-Kraftvergleichs der Arme.

Auch im Rehabilitationsbereich zeigt der Powergrinder seine Stärken: Ob bei Bandscheiben-Rückenproblemen oder bei Schulterverletzungen und postoperativen Behandlungen, ermöglicht der Powergrinder ein dosiertes Auftrainieren der geschwächten Bereiche. 

Der Powergrinder ermöglicht ein gezieltes Kardiotraining, z.B. nach Beinverletzungen. Der Patient kann systematisch sein Herz-Kreislaufsystem trainieren und sich in Form halten, ohne das Bein dabei belasten zu müssen. Dies ist insbesondere bei Leistungssportlern von Vorteil, bei denen der Formverlust eine entscheidende Rolle spielt. Nicht selten wird durch die Zwangspause bei Verletzungen der Wiedereintritt in  das Disziplintraining deutlich verzögert. Dank dem Powergrinder kann ein Leistungseinbruch somit verhindert werden. 

Sämtliche Trainingsdaten sind abspeicherbar und dokumentierbar.

Die gemessene Daten sind:

  • Herzfrequenz
  • Leistung
  • Drehmoment
  • Kurbelfrequenz
  • Sekunden genaue Datenauswertung.